Es werden für Enterprise Architect zwei Lizenzmodelle angeboten:

• Basic Edition ist als Named User Lizenzierung zu verstehen und für alle unserer Produkte verwendbar, also Enterprise Architect (Professional, Corporate, Unified oder Ultimate) Edition oder ein Add-In Produkt (z.B.: MDG Link, MDG Integration, MDG Technology) auf dem Computer und Benutzerkonto, das Sie gerade verwenden. Der Lizenzkey ist unbegrenzt verwendbar, lediglich die Zugangsdaten für den Downloadbereich sind auf 12 Monate begrenzt, können aber durch ein Renewal verlängert werden. Ein Upgrade von Basic auf Floating Mechanismus ist natürlich möglich.
• Shared/Concurrent/Floating Keys – sind aus einem zentralen Shared-Key-Store (File-basierend oder über http Service) beziehbar – es können beliebig viele Instanzen von Enterprise Architect installiert werden, die Zahl der zeitgleichen Anwendung (concurrent use) wird durch die Anzahl der Floating Keys reguliert. Es ist auch möglich dieses Service Standort und Firmenübergreifend zu verwenden. Das Keystore Service ist im Kaufpreis der Floating-Lizenz inkludiert.

Lizenzschlüssel können überschrieben werden. Bei einem Upgrade ersetzt der Key einer höheren Edition von Enterprise Architect den Schlüssel der bestehenden Edition. Beim Wechsel von Named auf Floating, muss der Named Key entfernt werden.
Floating Keys und Basic Keys haben unterschiedliche Formate und können nur in der gewählten Lizenzierungsform eingesetzt werden.

Named User Registrierung

Um Ihr Produkt freizuschalten, führen Sie folgenden Schritte aus:

1. Klicken Sie in Enterprise Architect im Menü auf Help | Register and Manage License Key(s). Der Lizenz Management-Dialog öffnet sich.
2. Klicken Sie auf die Add Key-Taste. Der "Add Registration Key Dialog" sieht so aus:

3. Klicken Sie auf den "Enter Private Key" Tab.
4. Geben Sie Ihren Benutzernamen und den Firmennamen ein. Im „registration key“ Bereich, kopieren Sie den Registrierungsschlüssel (einschließlich der Klammern).
5. Klicken Sie auf die Schaltfläche OK, um den Lizenzkey zu bestätigen.

Der Tab "shared key" wird nur für die Floating Key Funktionalität benötigt.

Um Ihr Produkt freizuschalten, führen Sie folgenden Schritte aus:

1. Klicken Sie in Enterprise Architect im Menü auf Help | Register and Manage License Key(s). Der Lizenz Management-Dialog öffnet sich.
2. Klicken Sie auf die Add Key-Taste. Der "Add Registration Key Dialog" öffnet sich.
3. Klicken Sie auf den "Get Shared Key" Tab.

4. Geben Sie Ihren Benutzernamen und den Firmennamen ein.
5. Klicken Sie auf den Tab "shared keystore", der "Shared Keystore Selection dialog" öffnet sich und sieht so aus:

6. Falls Ihre Keystore File-Basierend ist, wählen Sie den "File Based Keystore" Knopf, klicken auf die Schaltfläche Durchsuchen, und wählen die Keystore Datei aus. In diesem Fall ist folgend Sie den weiteren Anweisungen ab Punkt 9.
7. Wenn der  Keystore-Netzwerk-basierend ist, klicken Sie im Keystore Server Optionsfeld auf das Feld Server-Adresse und geben die Server-Adresse des Keystores ein.
8. Wenn nötig, geben Sie das vom Administrator vergebene Kennwort ein und klicken auf die Schaltfläche „Test“, um sicherzustellen, dass Sie eine Verbindung zum Keystore haben.
9. Klicken Sie auf die Schaltfläche "OK“ die Dialog Box schließt sich. Wechseln Sie zum "Get Shared Key“ Tab. Nun wird der der Name des Keystors und verfügbare Editionen angezeigt.
10. Wählen Sie eine Edition aus, indem Sie auf das entsprechende Produkt im Feld "select a Product" klicken.
11. Bestätigung durch "OK". Der License Management-Dialog wird erneut angezeigt, was darauf hinweist, dass der Schlüssel für das ausgewählte Produkt registriert ist, zusätzlich wird das Gültigkeitsdatum angezeigt.
Der Gültigkeitszeitraum ist ein Feature um den Key auch außerhalb des Firmen-Netwerk zu verwenden. Der Key wird zum angegebenen Ablaufdatum auch ohne Verbindung zum Netzwerk im Keystore retourniert. Das Gültigkeitsdatum kann nur vom Administrator des Keystore Service vergeben werden.
12. Klicken Sie auf die Schaltfläche "close".

Weiterführende Informationen:
Einrichtung des Keystore als Service
Keystore Troubleshooting
Keylogging bei Verwendung von Add-In
Manual für Keystore als Service
Sparx KeyStore Service in Azure Cloud
 

zum Shop
NEWS
News als RSS-Feed abonnieren!

Logo SparxSystems